+49 (0)4105/5567-20 * Händleranfragen: +49 (0)4105/5567-27 * Mo.-Fr. 8:30-17:00 CET * info[@]papyrus-gmbh.de
Lieferung frei Haus ab 250 € netto * Kauf auf Rechnung (bonitätsabhängig) * 14 Tage Zahlungsziel

Glossar



Thermodirekt-/ Thermotransferdrucker

Thermodirektdrucker

Thermodirektdrucker färben das thermoempfindliche Papier durch Hitzeeinwirkung. Es werden kein Toner, keine Tinte oder weitere Verbrauchsmaterialien benötigt.

Da nur eine Rolle oder Kassette eingelegt werden muss, sind die Drucker einfach zu bedienen und nachzufüllen; es bedarf nur sehr wenig Einweisung um die Geräte zu nutzen.

Die Hitzeempfindlichkeit der Materialien bedingt eine begrenzte Lebensdauer, wobei einige Materialien (z. B. mit Spezialbeschichtungen versehen) relativ hohe Beständigkeiten auch bei Wärmeeinwirkung oder Sonneneinstrahlung aufweisen.

Der Druck erfolgt in der Regel einfarbig.

Thermodirektdruck findet seine Anwendung häufig in temporär benötigten Anwendungen, wie z. B. Versandetiketten, Kassenbons und Eintrittskarten.

Thermotransferdrucker

Thermotransferdrucker erhitzen spezielle, mit temperaturempfindlichen und auswählbaren Farben beschichteten Folien (z. B. Wachs, Harz, Wachs/Harz). Die Farbe wird auf das zu bedruckende Material geschmolzen.

Durch dieses Verfahren können diverse Materialien (Papier, Vinyl, Polyester, Polypropylen, Polyester, Textilien und vieles mehr) mit einem Druck versehen werden.

Die Etiketten sind je nach den verwendeten Materialien und der Abstimmung von Farbband auf das Material außerordentlich dauerhaft und beständig.

Bei korrekter Abstimmung weisen die Ausdrucke eine hohe Kantenschärfe und Kontrastreichtum auf.

Die Druckkosten können je nach zu bedruckendem Material und Auswahl des Farbbands vergleichsweise niedrig ausfallen, da das Material nicht wie beim Thermodirektdruck selbst thermosensitiv sein muss.

Durch die Langlebigkeit der Ausdrucke sowie der hohen Kantenschärfe und des Kontrastreichtums wird dieses Druckprinzip gern beim Druck von Barcodes genutzt. Der Thermotransferdruck findet seine Anwendung häufig in dauerhaften Anwendungen, wie z. B. Typenschilder, Aufdrucke von Seriennummern, etc.

Thermotransferdrucker können bis auf wenige Ausnahmen auch alternativ Thermodirektetiketten bedrucken.

Sie finden in unserem Etiketten-Sortiment diverse Etikettensorten. Sehen Sie unsere Infos zu bedruckbaren Materialien für Details zu den individuellen Vorteilen der verschiedenen Medien.



Farbbänder

Wir bieten eine große Auswahl von Farbbändern. In korrekter Abstimmung mit den zu bedruckenden Materialien lassen sich qualitativ hochwertige Drucke erzeugen. Je nach Anforderung können Ihre Etiketten sehr dauerhaft und beständig gedruckt werden.




Wachs-Farbband

Bei Wachs-Farbband handelt es sich um kostengünstige Thermotransferfolien zum Bedrucken von Papieretiketten. Der Ausdruck ist mechanisch und chemisch nicht beständig, reicht aber für temporäre Anwendungen aus - wie z.B. Versandetiketten. Ist ein beständiger Ausdruck gewünscht sollte ein Wachs/Harz-Farbband zum Einsatz kommen.

Wachs/Harz-Farbband

Farbbänder in Wachs-/Harz-Qualität liefern ein hochwertiges, langlebiges, beständiges, randscharfes und detailgetreues Druckbild sowohl auf Papier- als auch auf matten Kunststoff- und Folienetiketten.

Harz-Farbband

Mit diesen Thermotransferfolien erzeugen Sie ausgesprochen widerstandsfähige und im hohen Grad chemikalienbeständige Etiketten. Mit den richtigen Einstellungen von Temperatur und Druckgeschwindigkeit erreichen Sie gestochen scharfe Ausdrucke. Geeignet für matte und glänzende Kunststoff- und Folienetiketten.



Bedruckbare Materialien

Thermo-Papier

Thermoempfindliches Papier wird durch Hitzeeinwirkung eingefärbt. Es werden kein Toner, keine Tinte oder weitere Verbrauchsmaterialien benötigt.

Das Papier ist in Grammaturen von ca. 50 bis ca. 240 g/m² erhältlich und kann so hergestellt werden, dass es sich in verschiedenen Schriftfarben verfärbt; in der Regel wird im Etikettendruck schwarz gedruckt.

Bei minderwertigen Thermopapieren verblasst die Schrift bereits nach wenigen Wochen merklich. Qualitativ gute Papiere können allerdings mittlerweile auch unter Wärmeeinwirkung lange gut lesbar bleiben. Negativ auf die Lesbarkeit wirken sich Sonneneinstrahlung und Wärme, Weichmacher, Gerbstoffe, Desinfektionsmitteln, Lösungsmitteln, Öle und Fette aus. Die Resistenz gegenüber diesen Auswirkungen kann durch eine Foliedeckschicht des Papiers entgegengewirkt werden.

Thermo-ECO Etiketten

Thermo-ECO Etiketten sind kostengünstig und ohne Schutzfunktion für Ausdruck und Papier. Umwelteinflüsse bewirken relativ schnell ein Verblassen des Aufdrucks, sowie eine Dunkelfärbung des Papiers. Somit sind ECO Etiketten nur temporär einsetzbar. In der Regel geht die Haltbarkeit selten über 3 Monate hinaus, ist aber vom jeweiligen Anwendungsfall anhängig. Wird ein länger haltbares Thermoetikett gefordert, sollte ein Thermo-TOP-Material einsetzt werden.

Thermo-TOP Etiketten

Thermo-TOP-Material hat bis zu zwei Schutzschichten und ist somit für einen längeren Zeitraum resistent gegenüber äußeren Einflüssen, wie z. B. Lösungsmitteln, Fetten, Wärme sowie UV-Strahlung. Je nach Ausführung ist es möglich nahezu die Resistenz von thermotransferbedruckten Papieretiketten zu erreichen.

Polyester

Polyester-Folien (PET) eignen sich für hochwertige, langlebige Anwendungen, die Beständigkeit gegen Hitze, Wasser, Öl und Chemikalien erfordern. Zu den typischen Anwendungen gehören Seriennummern-Etiketten, die Etikettierung von elektrischen Geräten, Fässern sowie Hinweise auf Geräten für Heim und Industrie.

Polyethylen

Folien aus Polyethylen (PE) eignen sich für Anwendungen, die Beständigkeit gegen Wasser, Öl und Chemikalien erfordern. Zu den gängigen Anwendungen gehören das Etikettieren von Reagenzgläsern, Fläschchen, chemischen Fässern und Produkten mit stark gekrümmter Oberfläche.

Polypropylen

Polypropylen-Folien (PP) eignen sich für Anwendungen, die Beständigkeit gegen Wasser, Öl und Chemikalien erfordern. Diese Etiketten bieten eine langfristige Lösung für die Etikettierung von Verpackungsmaterialien, Patienten- und Laborproben und reißfesten Regalkanten-Etiketten.

PVC-/Vinyl Etiketten

PVC-Etiketten werden mitunter als Vinyl-Etiketten bezeichnet. Sie sind sehr flexibel und verfügen über eine durchaus große Anschmiegsamkeit. Aufgrund dieser Eigenschaft werden sie gerne zur dauerhaften Kennzeichnung von Gegenständen mit gewölbter Oberfläche, kleinen Radien und dergleichen verwendet.



Netzwerkgeräte

In unserer Kategorie Netzwerkgeräte finden Sie hauptsächlich qualitativ hochwertige Produkte der Firma Silex Technology.

Silex Technology blickt zurück auf mehr als 40 Jahre Erfahrung in den Bereichen Hardware- und Software-Konnektivität. Dank eines kompromisslosen Qualitätsstandards (die ausgesprochen geringe Rücklaufquote spricht für sich), exklusivem Zugang zum Fachwissen von Qualcomm Atheros sowie strategischen Partnerschaften mit führenden Halbleiterherstellern ist Silex Technology heute weltweit Marktführer im Bereich zuverlässiger WLAN-Konnektivität für ein breites Produktspektrum – angefangen von Medizintechnik über Dokumentenscanner bis hin zur Bildübertragung.

USB Device Server

Im professionellen Geschäftsumfeld werden eine Vielzahl an USB-Geräten, beispielsweise Scanner, Multifunktionsdrucker, Festplatten oder Kameras eingesetzt. USB Device Server ermöglichen es, herkömmliche USB-Geräte auch in sicheren oder virtuellen IT-Umgebungen zu verwenden. Mehrere Personen können die USB-Geräte nacheinander nutzen, wodurch sich ein optimiertes Kosten-Nutzen Verhältnis ergibt und Einsparpotentiale genutzt werden können.




Silex USB Device Server sind Netzwerk-Adapter, die die Silex Software USB Virtual Link verwenden, um USB-Geräte netzwerkfähig zu machen. Praktisch jedes USB-Gerät kann somit im und über das Netzwerk verwendet werden, als seien sie direkt per USB-Kabel mit dem Rechner verbunden. Vorhandene Software- und Treiber-Versionen können weiter verwendet werden.

Silex Technology hat die Anwendungsoftware SX Virtual Link 4.0.0 oder höher für Windows Systeme entwickelt. Die Software fügt dem Rechner einen virtuellen USB-Port hinzu, über den der Computer Daten mit dem USB-Gerät austauscht. Das System verhält sich wie bei einer direkten USB-Kabel-Verbindung, obwohl tatsächlich über eine Netzwerkverbindung bidirektional kommuniziert wird.

Serial Device Server

Silex Serial Device Server wurden entwickelt, um RS-232 serielle Geräte auf leichte Art über ein kabelgebundenes oder kabelloses Netzwerk zu verbinden und mit mehreren Benutzern nacheinander zu teilen.




Geräte der Gebäude-Automation, Home-Automation, Medizintechnik, industriellen Automation, Zutrittskontrolle und –Sicherheit, POS, LED-Schilder, Barcode-, Etiketten- oder andere besondere Drucker oder praktisch jedes andere Gerät mit einer seriellen Schnittstelle kann jetzt mit sicherem und zuverlässigem, kabelgebundenem oder kabellosem Netzwerkzugriff ausgestattet werden. Statt die serielle Peripherie nur mit einen Computer direkt zu verbinden, gibt es die volle Flexibilität das serielle Gerät irgendwo im Netzwerk zu platzieren und mehrere Computer oder Terminals nacheinander darauf zugreifen zu lassen.

Parallele Printserver

Mit dem Printserver SX-PS-3200P kann ein Drucker von mehreren Computern genutzt werden. Mit Unterstützung für 10BASE-T/100BASE-TX ermöglicht der SX-PS-3200P die problemlose, gemeinsame Nutzung von Druckern über das Netzwerk durch mehrere Computer. Schließen Sie einfach einen Drucker mit Parallelschnittstelle an. Das Gerät unterstützt IPv6 und bietet Unternehmen somit eine einfache Lösung zum Drucken über das Netzwerk.

Access Points

Silex bietet mit den Ethernet Adaptern und Access Points hochwertige und sichere Lösungen für wireless Netzwerke an. Wireless Bridges dienen zur Umwandlung eines LAN-Gerätes in ein WLAN-kompatibles Gerät.




Display Adapter

Der SX-ND-4350WAN Plus von Silex ermöglicht es Schülern und Lehrern sich in einem Klassenzimmer einfach per WLAN miteinander zu verbinden, zu interagieren und Inhalte mit anderen zu teilen. Interaktive Tafeln, Touch-Displays, Bildschirme und Projektoren können den SX-ND-4350WAN Plus nutzen, um Geräte mit Windows, Android und Chrome OS über die Verbindungssoftware "SX Virtual Link-Display for Education" per LAN oder WLAN zu verbinden.

Ein spezieller SX-ND-4350WAN Plus Dualband Hochleistungs-WLAN-Access Point kann in jedem Klassenzimmer ein stabiles, schnelles und sicheres WLAN Netzwerk zur Verfügung stellen. Bis zu 52 WLAN-Client-Geräte können zuverlässig verbunden werden.

Der Bildschirm des Lehrers (Windows) wird vom SX-ND-4350WAN-Plus in Echtzeit auf eine eine interaktive Tafel über 802.11a/b/g/n-WLAN-Anschluss einschließlich Touch-Eingaben übertragen. Der Lehrer kann zudem die Bildschirmfenster der Schüler (Windows, Android und Chrome OS) anzeigen.




Silex USB Virtual Link Technology™ erlaubt den bidirektionalen Fernzugriff auf fast alle USB Gerätearten wie interaktive Tafeln, Touch-Panels aber auch andere Eingabegeräte wie Tastatur/Maus sowie Speichermedien, Kameras oder Drucker.




Interaktive Zusammenarbeit in Echtzeit per WLAN, zwischen Lehrer und Schülern, einschließlich Touch-Eingaben und Anzeige.




Bidirektionale USB-Touch-Eingabenübertragung zwischen Schülern/Lehrer und interaktiver Tafel per WLAN.






Sicherheitsplomben

Sicherheitsplomben dienen im Allgemeinen zum Versiegeln oder Verschließen von Gütern und Waren. Sie sollen Diebstahl oder Manipulation verhindern bzw. eine solche anzeigen. Es gibt unterschiedliche Plomben-Typen für unterschiedliche Anwendungsfälle.




Allgemein unterscheidet man Plomben in folgende Typen:



Durchziehplomben

Durchziehplomben sind universell einsetzbar. Sie eignen sich zur optischen Versiegelung von Waren und Gütern. Durchziehplomben lassen sich meist ohne Werkzeug verschließen und auch wieder entfernen. Sie sind in unterschiedlichen Längen und Materialien erhältlich. Jede Durchziehplombe verfügt über eine einmalige Nummerierung und ist somit einzigartig.




Typische Anwendungen für Durchziehplomben:

  • Erste Hilfe Koffer
  • IBC-Container
  • LKW Verplombung
  • Feuerlöscher
  • Stromzähler, Gaszähler, Wasseruhren
Fixlängenplomben

Fixlängenplomben haben, anders als Durchziehplomben, eine feste Einsatzlänge. Die Handhabung von Fixlängenplomben ist sehr einfach und intuitiv. Einfach zusammenstecken und schon ist das Gut versiegelt. Nach dem Zusammenstecken lässt sich die Plombe nur noch durch Zerstören wieder entfernen. Einige Fixlängenplomben lassen sich mit einem Ruck per Hand entfernen, andere mit einer Schere. Jede Plombe ist einmalig fortlaufend nummeriert und damit einmalig.




Typische Anwendungen für Fixlängenplomben:

  • Behälter
  • LKW
  • Silos
  • Planen
Drahtseilplomben

Soll die Versiegelung flexibel aber dennoch stabil sein, kommen Drahtseilplomben zum Einsatz. Sie lassen sich ohne Werkzeug verschließen und nur mit einem Schneidewerkzeug wieder entfernen. Sollen Waren oder Güter versiegelt werden, die hohen Belastungen ausgesetzt sind, eignen sich Drahtseilplomben besonders gut. Drahtseilplomben mit einem Drahtdurchmesser von 3,5 mm und mehr können zudem für den internationalen Containerversand verwendet werden, da diese ISO/PAS 17712 zertifiziert sind.




Typische Anwendungen für Drahtseilplomben:

  • LKW-Versiegelung
  • Bahnwaggons
  • Containerversiegelung
  • Silos
Containerplomben / Bolzenplomben

Containerplomben oder auch Bolzenplomben genannt sind für den internationalen See- und Bahncontainertransport unerlässlich. Sie sind hoch stabil und bestehen aus zwei Komponenten. Ein Stahlbolzen und ein entsprechendes Gegenstück. Beide Komponenten sind mit einer einmaligen Nummer gekennzeichnet. Diese Plomben können per Hand verschlossen werden und nur mit Hilfe eines Bolzenschneiders wieder entfernt werden. Sie sind gemäß der ISO/PAS 17712 zertifiziert und zugelassen.




Typische Anwendungen für Bolzenplomben:

  • Internationaler Containerversand
Siegel-Etiketten und Siegelbänder

Siegel-Etiketten und Siegelbänder eignen sich ideal für das Verplomben von Waren und Gütern, die keine Vorrichtung für eigentliche Plomben haben. Sie lassen sich einfach und intuitiv auf das zu versiegelnde Gut aufbringen. Siegel-Etiketten und -Bänder eignen sich als Verschluss-, Garantie- oder Sicherheitsnachweis. Sie hinterlassen beim Entfernen auch verschiedenste Art und Weise einen Hinweis auf dem Untergrund oder im Siegel selbst.




Eine Besonderheit stellen unsere TallyLock bedruckbaren Siegeletiketten dar. TallyLock Siegeletiketten sind hochqualitativ und haften auf nahezu allen Oberflächen. Beim Entfernen hinterlassen sie einen deutlichen "VOID OPENED"-Schriftzug. Das Besondere an unseren TallyLock Siegeletiketten ist, dass sie sich mit einem handelsüblichen Thermotransferdrucker individuell bedrucken lassen. Sie haben nun die Möglichkeit, eigene Sicherheitsetiketten nach Ihrem Wunsch zu erstellen.



Typische Anwendungen für Siegel-Etiketten und Siegelbänder:

  • Packstücke
  • Kartonagen
  • Elektrogeräte
  • Behälter
  • Türen


ISO/PAS 17712

Einige unserer Plomben sind ISO/PAS 17712 zertifizert.

Wird ein Übersee-Container verschifft, muss dieser mit einer Hochsicherheits-Plombe (High-Security-Seal) gesichert werden. Die Beschaffenheit der Plombe und welche Anforderungen erfüllt werden müssen, ist in der ISO 17712 seit über 10 Jahren definiert.

Aktuell gilt die ISO/PAS 17712:2013. Sie ersetzt und erweitert die alte Version aus 2010 und erfüllt die neuen Anforderungen der „Customs-Trade Partnership Against Terrorism“ der U.S. Customs and Border Protection.

In der ISO/PAS 17712:2013 werden u.a. Kriterien wie Schnitttest, Beladung, Aufschlag oder Manipulationssicherheit festgelegt. Eine Hochsicherheitsplombe erkannt man an dem aufgedruckten „H“ auf der Plombe.

Unsere ISO/PAS 17712 Plomben finden sich unter: